Zum Inhalt springen

RECHTSANWALT FÜR ARZTRECHT IN NÜRNBERG UND DRESDEN

Das komplexe Vertragsarztrecht bzw. Arztrecht gewinnt angesichts immer leerer werdender Kassen der Träger des Gesundheitswesens zunehmend an politischer Brisanz.

Verhältnis Pflichtversicherung und Vergütung
Einerseits besteht für den überwiegenden Teil der Bevölkerung eine öffentlich-rechtliche Pflichtversicherung in den gesetzlichen Krankenkassen, sodass sich für die Ärzteschaft die staatlich limitierte Zulassung zum System der vertragsärztlichen Versorgung als unerlässlich erweist, um kostendeckend praktizieren zu können.
Andererseits verzichten Vertragsärzte durch die mit der Zulassung gekoppelte öffentlich-rechtliche Pflichtenanbindung nicht selten auf ein „angemessenes“ Honorar für Einzelleistungen, da diese aufgrund der Behandlungspflicht gegenüber Kassenpatienten über ihr vertragsärztliches Budget hinaus zur Erbringung ärztlicher Behandlung verpflichtet sind.
Wegen dieser Vielzahl zu beachtender Rechtsnormen gilt das Vertragsarztrecht als komplexes Rechtsgebiet, das auch für den gebildeten „Laien“ nicht ohne fachkundige Hilfe zu bewältigen ist. Die Kosten eines hinzugezogenen Rechtsanwalts gelten dann auch im Vorverfahren als „notwendige“ und damit im Obsiegensfalle zu erstattende Kosten!

Beratung im Zulassungsrecht
Im Einzelnen beraten DR KREUZER RECHTSANWÄLTE in Nürnberg und Dresden Sie gern zu Fragen und Rechtsschutzmöglichkeiten des Zulassungsrechts hinsichtlich

  • Anspruch auf Zulassung, Nachfolge und Entzug der Zulassung 
  • Konkurrentenwiderspruch und Kostenerstattungsanspruch
  • Altersgrenzen und Nebentätigkeit
  • Verlegung des Vertragsarztsitzes
  • Job- Sharing
  • wettbewerbsrechtliche Beratung 


Anwaltliche Beratung zu Rechten und Pflichten als Leistungserbringer
Außerdem beraten wir Sie auf dem Spezialgebiet Arztrecht zu Ihren Pflichten als Leistungserbringer hinsichtlich

  • Anzeigepflichten (Berufskrankheit, keine Praxistätigkeit...)
  • Präsenz- und Auskunftspflichten 
  • Datenschutz
  • Behandlungspflicht, Sorgfaltsmaßstab und Dokumentation
  • Wirtschaftlichkeitsgebot und Plausibilität
  • berufsrechtlichen Disziplinarverfahren und strafrechtlichen Sanktionen
  • Umgang mit Streitigkeiten zu Behandlungsfehlern oder „Schönheitsfehlern“


Rechtsberatung zur Honorarverteilung 
Bei Rechtsfragen der Honorarverteilung beraten unsere Rechtanwälte und Rechtsanwältinnen Sie hinsichtlich

  • angemessener Vergütung und Honorarverteilungsgerechtigkeit
  • Mengenbegrenzungsregelungen
  • Tätigkeitsschwerpunkten und Sonderbudgets
  • Härteregelungen und Vertrauensschutz
  • Wirtschaftlichkeitsprüfungen


Hilfestellung bei der Vertragsgestaltung
Unsere erfahrenen Anwälte entwerfen und erörtern mit Ihnen Vertragsgestaltungen im Rahmen

  • der beruflichen Kooperation, auch mit „Nicht-Ärzten“
  • von Modellen der Integrierten Versorgung
  • der Errichtung medizinischer Versorgungszentren


Gerichtliche und außergerichtliche Interessenvertretung
In allen Fällen werden wir zum einen außergerichtlich tätig zur Vermeidung eines Gerichtsverfahrens durch Verhandlungen mit Berufsträgern, Krankenkassen, kassenärztlichen Vereinigungen sowie den Zulassungs- und Beschwerdeausschüssen.
Zum anderen vertreten wir die Interessen unserer Mandanten auch in gerichtlichen Verfahren vor den Sozialgerichten. Ebenso unterstützen wir Sie beim Forderungseinzugund bei Fragestellungen zu Kostenerstattungsansprüchen.  

Beratung in der rechtlichen Beziehung zwischen Arzt und Patient 
Wir betreiben die rechtliche Ausgestaltung der schuldrechtlichen Rechtsbeziehung zwischen Arzt und Patient, sowie der öffentlich-rechtlichen Regelungen zur Ausübung des ärztlichen und zahnärztlichen Berufs underläutern Ihnen dabei die wichtigsten Aspekte, auch aus Sicht des Patientenrechts. 

Arztrecht international 
Hier steht uns - von den Standorten Nürnberg und Dresden aus- auch weltweit das landesspezifische Know-How direkt über unsere Partner unserer ij INTERNATIONAL JURISTS – Gruppe zur Verfügung, in der wir federführend seit 1992 die erforderlichen Service-Levels mitbestimmen. Durch die enge Verknüpfung unserer Partner-Kanzleien in Europa und weltweit können wir nicht nur deren Know-How und deren Erfahrung auf dem arztrechtlichen Gebiet, sondern auch deren Kontakte in den jeweiligen Ländern im Interesse unserer Mandanten nutzen.

Zusammenarbeit mit Landes(zahn)ärztekammer, Sozialversicherungsträgern, Krankenkasse
Sofern es die Aufgabenstellung erfordert, arbeiten DR KREUZER RECHTSANWÄLTE ferner mit unseren Kooperationspartnern in Deutschland zusammen, wie z.B. mit Landesärztekammern bzw. Landeszahnärztekammern, Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen.
 
Hier ist es uns wichtig, auch kurzfristig Zusatzinformationen im Interesse unserer Mandanten zu beschaffen.

Download: Checklisten zum Arzthaftungsrecht 

RECHTSANWALT FÜR BANKRECHT IN NÜRNBERG UND DRESDEN

Das Beratungsspektrum von DR KREUZER RECHTSANWÄLTE in Nürnberg und Dresden im Tätigkeitsschwerpunkt Bankenrecht umfasst das Kreditvertragsrecht und das Kapitalanlagerecht.

Rechtliche Beratung im Kreditvertragsrecht
Im Kreditvertragsrecht beraten die erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnenunserer Kanzlei Sie bei

  • der Ausgestaltung von Darlehensverträgen
  • dem Darlehenswiderruf
  • der Überprüfung einzelner Vertragsklauseln (auch auf Verträglichkeit mit EU-Recht) und ggf. die Rückabwicklungdes Vertrags, sowie zu Schadensersatzansprüchen
  • der Vereinbarung von Kreditsicherheiten und
  • der Formulierung und Prüfung Allgemeiner Geschäftsbedingungen zu Kreditverträgen, u.a. unter Berücksichtigung der aktuellen BGH-Rechtsprechung zur Frage der Freigabe und Verwertung bei Globalabtretungen (Zessionen)
  • sowie zu Vertragspflichten des Online-Bankings und des Bankgeheimnisses.


Beratung zur Sicherung der Ansprüche unserer Mandanten
Beim Handelskauf, beim Kauf von Maschinen, bei Verträgen über Abwicklung von Großprojekten und insbesondere im internationalen Rechtsverkehr ist es wesentlich, wie die entsprechenden Kaufpreis- bzw. Zahlungsansprüche für den Gläubiger abgesichert werden können. Hier kommen die Rechtsmittel Bürgschaft, Garantie, Akkreditiv und Patronatserklärungen in Betracht, bei deren Auswahl Sie durch unsere Rechts- und Fachanwälte beraten werden.

Beratung zur Durchsetzbarkeit von Sicherungsansprüchen
Bei Fragen im Rahmen der Durchsetzbarkeit von Sicherungsansprüchen bearbeiten wir Rechtsprobleme, die sich Bezug auf den Haftungsumfang von Grundpfandrechten oder die Pfändbarkeit offener Kreditlinien stellen. Soll es zur Zwangsversteigerung des besicherten Grundstückes kommen, helfen wir auch bei der Erarbeitung neuer Tilgungspläne und bieten die Wiederaufnahme der Gespräche zur finanzierenden Bank an. Daneben beraten wir Anleger auch zu allen weiteren Fragen zum Bankenrecht oder Kapitalmarktrecht. 

Rechtsberatung im Kreditkartengeschäft
Einen eigenen Regelungsbereich und Tätigkeitsbereich bildet das Kreditkartengeschäft. Zentrales Thema ist hier der Schutz gegen den Kreditkartenmissbrauch. In Zusammenhang mit dem Kreditkartengeschäft sind auch organisatorische Fragen zu beantworten, deren rechtliche Regelung DR KREUZER RECHTSANWÄLTE für Sie übernimmt, z.B. die Gestaltung

  • des Kreditkartenprocessings
  • der entsprechenden Dienstleistungsverträge zwischen Banken, Kreditorganisationen und belegeverarbeitenden Dienstleistern


Bankrecht international
Bei Verträgen mit internationalem Bezug haben wir durch unsere ij INTERNATIONAL JURISTS Partner auf kurzem Weg von Nürnberg und Dresden aus Zugriff auf das landesspezifische rechtliche Know-how und können Recherchen und Rechtsbewertungen so ohne Zeitverzögerung vornehmen. Geht es um Umschuldungen oder den Wechsel des Vertragspartners auf Bankenseite, so stehen Ihnen auch unsere Kooperationspartner zur Verfügung, die aufgrund langjähriger Bankentätigkeit über internes Fachwissen und Kontakte verfügen.


Download: Muster Widerrufsbelehrung Verbraucherdarlehensvertrag
Damit Sie den Inhalt einer Widerrufsbelehrung eines Verbraucherdarlehensvertrags für Ihre Arbeit beurteilen können, finden Sie nachfolgend ein von unseren Anwälten ausgearbeitetes  

Muster einer Widerrufsbelehrung bei Verbraucherdarlehensvertrag

RECHTSANWALT FÜR ERBRECHT IN NÜRNBERG UND DRESDEN

Jahr für Jahr wird in Deutschland Vermögen in erheblichem Umfang vererbt. Damit Sie als potentieller Erbe wie Erblasser Ihr Vermögen auf dem richtigen Weg in den richtigen Händen wissen, berät DR KREUZER RECHTSANWÄLTE Sie in Nürnberg und Dresden. Denn unsere Mandanten sollten die hierbei gegebenen Möglichkeiten und „Stolpersteine“ erkennen.

Erbrechtliche Problemstellungen sind zum Beispiel

  • stetig steigende Ansprüche des Fiskus auf Erbschaftssteuer
  • Ansprüche von Ehegatten, Eltern und Kindern auf deren Pflichtteil
  • die Scheidung von Ehen, voreheliche Kinder und das Entstehen von Patchwork-Familien
  • die fehlende Trennung von Privatvermögen und Betriebsvermögen
  • das Fehlen von Vorgaben für den Schutz und die Auseinandersetzung größerer wie auch werthaltiger Nachlässe
  • das Vorhandensein eines Auslandsbezuges durch Erblasser mit ausländischer Staatsangehörigkeit oder im Ausland vorhandenes Vermögen.


Vor dem Erbfall
beraten unsere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen Sie gern zu den Gestaltungsmöglichkeiten des Bürgerlichen Gesetzbuches, Handelsgesetzbuches und Lebenspartnerschaftsgesetz. Besondere Beachtung verdienen dabei die Erbfolge in Betriebsvermögen (Einzelfirma, Kommanditanteile, GmbH-Beteiligungen) sowie die Möglichkeiten zur kontrollierten und gestaffelten lebzeitigen Vermögensübertragung, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihre Vermögensnachfolge bestmöglich regeln. 

Im Einzelnen entwerfen und verhandeln unsere Rechtsanwälte für Erbrecht für Sie

  • Testamente mit Anordnungen zu Erbeinsetzung, Vermächtnis, Auflage, Teilungsanordnung, Testamentsvollstreckung, Klarstellung von Bindungswirkung und Anfechtungsrechten
  • Erbverträge, auch mit Pflichtteilsverzicht oder Erbverzicht gegen Abfindung
  • Ausgestaltung von Regelungen zu Erbunwürdigkeit und Pflichtteilsentziehung
  • Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen und Patiententestamente
  • gesellschafts- und unternehmensrechtliche Nachfolgeklauseln, um Ihre Nachfolgeplanung bestmöglich zu gestalten. 


Nach dem Erbfall
beraten und vertreten die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei Sie hinsichtlich Ausschlagung oder Annahme, Durchsetzung oder Verteidigung Ihres Erbrechtes durch

  • Prüfung von Ausschlagungsnotwendigkeit, Anfechtungsrechten und Möglichkeiten zur Haftungsbegrenzung
  • Einsetzung von Nachlasspflegern und Kontrolle von Testamentsvollstreckern
  • Geltendmachung von Rechten am Pflichtteil (Pflichtteilsrechte) und sonstigen Auskunftsansprüchen und Rechnungslegungsansprüchenim Schwerpunkt Erbrecht
  • Begleitung des beim Verfahren zur Erteilung des Erbscheins (Erbscheinerteilungsverfahren) 
  • Ermittlung und Auseinandersetzung des Nachlasses einschließlich der Verhandlungen mit den übrigen Miterben bei Abwicklung der Korrespondenz mit Finanzämtern, Notaren, Grundbücher, Versicherungen und Banken.
  • Beratung im Falle einer Teilungsversteigerung 


Außergerichtliche Streitbeilegung
In allen Rechtsfragen werden wir zum einen außergerichtlich tätig zur Vermeidung eines Gerichtsverfahrens durch Verhandlungen mit Miterben, Testamentsvollstreckern, Finanzämtern, Rechtspflegern, Versicherungen, Banken und Notaren. Zum anderen vertreten wir die Interessen unserer Mandanten auch in gerichtlichen Verfahren vor Nachlass- und Finanzgerichten sowie den Gerichten der ordentlichen Gerichtsbarkeit.

Erbrecht international
Bei grenzüberschreitenden Nachlassbeständen oder Erblassern mit ausländischer Staatsangehörigkeit klären wir mit unseren Mandanten

  • die Zuständigkeit des deutschen oder ausländischen Nachlassgerichtes
  • die Bestimmung des Erben nach deutschem oder ausländischem Recht
  • die Ermittlung des Nachlasses sowie die Erbfolge in jeden einzelnen Gegenstand nach deutschem oder ausländischem Recht
  • und führen die Korrespondenz mit Konsulaten und ausländischen Nachlassgerichten.

Dabei steht uns das jeweilige landesspezifische Knowhow direkt über unsere Partner der ij INTERNATIONAL JURISTS - Gruppe zur Verfügung, in der wir federführend seit 1992 die erforderlichen Servicelevels mitbestimmen.

Zusammenarbeit mit Banken, Versicherungen, Notaren, Gutachtern und Erbenermittlern
Wo es die Aufgabenstellung erfordert, arbeiten wir an den Standorten Nürnberg und Dresden mit unseren Kooperationspartnern, z.B. aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Notare, vereidigte Gutachter oder Erbenermittler zusammen.

Muster Vorsorgevollmacht, Einzeltestament, Patientenverfügung
Damit Sie sich einen Überblick über die durch das Erbrecht geregelten Fragestellungen verschaffen können, finden Sie nachfolgend Muster für Vorsorgevollmachten, Einzeltestamente und die Patientenverfügung, erstellt von unseren Rechtsanwälten im Schwerpunktbereich Erbrecht.

Download: Vorsorgevollmacht (Muster)

Download: Einzeltestament (Muster)

Download: Patientenverfügung (Muster)

Unsere Rechtsanwälte auf dem Fachgebiet Patientenverfügung und Vorsorge beraten Sie gern

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Büro Nürnberg
0911 2022 0
nuernberg@kreuzer.de

Büro Dresden
0351 31550 0
dresden@kreuzer.de

 

Nürnberg

Dr. Günther Kreuzer

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Dresden

Dr. Stefan Kreuzer

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Nürnberg

Dr. Wolfgang Kreuzer, LL.M.

Rechtsanwalt
Wirtschaftsjurist (Univ. Bayreuth)
 

Dresden

Stefan Noll

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht

Nürnberg

Jens G. Möller

Rechtsanwalt