• Vertrauen. Service. Qualität.
  • KREUZER Veranstaltung
  • ItalienischesRecht
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Markenrecht
  • Flexible Öffnungszeiten
  • Ausbildung von juristischem Nachwuchs
  • Dienstvertragsrecht
  • Internetrecht
  • Pferderecht
  • Zeitarbeit
  • Internationale Rechtsberatung
  • Rentenversicherungsrecht
  • Spezialisierte Fachanwälte
  • Arbeit in Projektteams
  • Partnerstandorte weltweit
  • Arztrecht
  • Kaufrecht
  • Breites Leistungsspektrum
  • Transportrecht
  • KREUZER Brief® - Ihre Rechtsinformation
  • Sportrechtevermarktung
  • InternationalesRecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Fachveröffentlichungen
  • Vertragsrecht
  • Pferderecht Erfahrung und Kompetenz seit 1976
  • Externe Rechtsabteilung
  • Italienspezialist
  • Mietrecht
  • Familienrecht
  • Unternehmenssanierung
  • Partnerstandorte weltweit
  • Kostenfreie Parkplätze
  • Baurecht
  • Fachveröffentlichungen
  • Weltweite Anwaltsgruppe
  • AllgemeineGeschäftsbedingungen(AGB)
  • Sozialrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Werkvertragsrecht
  • Bankrecht
  • Rückrufservice
  • GewerblicherRechtsschutz
  • Fernabsatzrecht
  • Rückrufservice
  • Namensrecht
  • Arzneimittelrecht
  • ij INTERNATIONAL JURISTS
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Arbeit in Projektteams
  • Pachtrecht
  • Maklerrecht
  • Nachbarrecht
  • Datenschutzrecht
  • Versicherungsrecht
  • Waffenrecht
  • Verbraucherrecht
  • Verkehrsrecht
  • Vernetzung mit Verbänden und Institutionen
  • Verbandsrecht
  • Onlinerecht
  • Spezialisierte Fachanwälte
  • ij INTERNATIONAL JURISTS
  • 30 Jahre Erfahrung als Anwalt
  • Scheidungsrecht
  • Weltweite Anwaltsgruppe
  • Wirtschaftsrecht
  • Unternehmenskauf
  • Flexible Öffnungszeiten
  • KREUZER Veranstaltung
  • Forderungsbeitreibungsrecht
  • Erbrecht
  • Arbeitsrecht
  • Reiserecht
  • Zugriff auf umfassende Rechtsdatenbanken
  • Produkthaftungsrecht
  • Handelsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Vernetzung mit Verbänden und Institutionen
  • Kreditrecht
  • Kapitalanlagerecht
  • Einkaufsrecht
  • Erfahrung und Kompetenz seit 1976
  • Urheberrecht
  • Leasingrecht
  • Kooperation mit anderen Branchen
  • Mehrsprachige Rechtsberatung
  • Fachvorträge
  • Handelsvertreterrecht
  • Zugriff auf umfassende Rechtsdatenbanken
  • Erbrecht
  • Veranstaltungen zu rechtlichen Themen
  • Veranstaltungen zu rechtlichen Themen
  • Wohnungseigentumsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Softwarerecht
  • Breites Leistungsspektrum
  • Presserecht
  • Vereinsrecht
  • Wirtschaftsrecht
  • Ausländerrecht
  • Ingenieurrecht
  • Italienspezialist
  • Internationale Rechtsberatung
  • Umweltrecht
  • Franchiserecht
  • Fachvorträge
  • GmbH-Recht
  • Scheidungsrecht
  • Computerrecht
  • IT-Recht
  • Patentrecht
  • Strafrecht
  • Kooperation mit anderen Branchen
  • Musterrecht
  • Asylrecht
  • Arbeitsrecht
  • Insolvenzrecht
  • Betriebsverfassungsrecht
  • 30 Jahre Erfahrung als Anwalt
  • Externe Rechtsabteilung
  • Architektenrecht
  • Europarecht
  • Recherchedienst
  • Immobilienrecht
  • Arzthaftungsrecht
  • Verkehrsstrafrecht
  • Ausbildung von juristischem Nachwuchs
  • Tarifvertragsrecht
  • Recherchedienst
  • KREUZER Brief® - Ihre Rechtsinformation
  • Mehrsprachige Rechtsberatung
  • Familienrecht
  • Beteiligungserwerb
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Kassenarztrecht
  • Mietrecht
Home » Rechtsgebiete » Rechtsgebiete A-Z
Rechtsgebiete A-Z
Sie benötigen juristische Informationen oder wollen wissen, welcher Rechtsanwalt in unserer Kanzlei für Sie zuständig ist? Dann finden Sie hier die Antwort! Genauso finden Sie hier aktuelle Entscheidungen und Hinweise auf Veranstaltungen.

Mietrecht

Leistungsumfang Anwälte KREUZER Infos Veranstaltungen Referenzen Kontakt

Leistungsumfang

Termin Ort Thema
- -                                                                                                     

Mietrecht

Unser Beratungsspektrum beinhaltet mietrechtliche Fragen, sowohl für die Gewerbe-, als auch für die Wohnraummiete, z.B. anlässlich

  • des Abschlusses eines Mietvertrags
  • der monatlichen Mietzinszahlung
  • von Betriebskostenabrechnungen
  • der Beendigung des Mietverhältnisses.


Für Vermieter

  • gestalten wir Mietverträge und Übergabe- bzw. Übernahmeprotokolle für den Beginn bzw. die Beendigung eines Mietverhältnisses
  • entwerfen wir Kündigungserklärungen für die Fälle von ordentlichen Kündigungen, z.B. bei Vorliegen eines Eigenbedarfsgrundes, und von außerordentlichen fristlosen Kündigungen, z.B. bei Zahlungsverzug des Mieters
  • entwerfen wir Schriftsätze zur Durchsetzung eines Mieterhöhungsverlangens
  • machen wir das Vermieterpfandrecht geltend und setzen Schadensersatzforderungen durch, beispielsweise bei Beschädigung des vermieteten Eigentums.


Für Mieter

  • überprüfen wir Mietverträge und beraten über die Zulässigkeit von einzelnen Mietvertragsklauseln, wie z.B. Regelungen zur Überwälzung der Pflicht zur Durchführung von (Schönheits-) Reparaturen,
  • überprüfen wir Betriebskostenabrechnungen auf Schlüssigkeit,
  • entwerfen wir Kündigungserklärungen für Fälle der ordentlichen und außerordentlichen fristlosen Kündigung, z.B. bei Unzumutbarkeit des weiteren Festhaltens an dem Mietvertrag,
  • machen wir eine Minderung des Mietzinses geltend bei Vorliegen von Mängeln des Mietobjekts.


In allen Fällen werden wir zum einen außergerichtlich zur Vermeidung eines Gerichtsverfahrens tätig durch Verhandlungen mit dem Vertragspartner. Zum anderen vertreten wir die Interessen unserer Mandanten auch in einem gerichtlichen Rechtsstreit.

 

 


 

 

Damit Sie als Vermieter bei der Erstellung des Mietvertrages alle wichtigen Punkte berücksichtigen, haben wir im Anhang ein Muster-Inhaltsverzeichnis für einen Mietvertrag für Sie zusammengestellt, der die wichtigsten Problempunkte beinhaltet.

 

Muster eines Inhaltsverzeichnisses für einen Mietvertrag 83.6 KB

 

KREUZER Infos

Veranstaltungen

Termin Ort Thema
18.01.2008 Büro Nürnberg Seminar: Mietrecht - Probleme bei Mietverhältnissen
06.11.2006 Dresden Erfahrungsaustausch zur Umsetzung von Hartz IV Programm
13.03.2003 Dresden Die sichere Gestaltung typischer Verträge Programm
08.04.2002 Nürnberg Aktuelle Neuregelungen durch das Mietrechtsreformgesetz Programm
14.03.2002 Dresden Die sichere Gestaltung typischer Verträge Programm
12.03.2002 Kurzseminar zur neuen Schuldrechtsreform
25.10.2000 Essen Aktuelle Fragen zum Vertragsrecht
16.02.2000 Dresden Die sichere Gestaltung von typischen Verträge

Referenzen

Mit unseren Referenzen informieren wir Sie beispielhaft über die zahlreichen Ergebnisse unserer Beratungstätigkeit.
Diese Darstellung gibt Ihnen einen aktuellen Überblick und stellt keine umfassende Aufzählung dar.

    Mietrecht – Kündigung

    • Es bleibt bei der alten Rechtslage für die Kündigung befristeter Mietverträge, die Abrechnung abgelaufener Wirtschaftsjahre, vertragliche Vereinbarungen zur Mietzinsfälligkeit, bis zum 31.08.2001 abgegebene und zugegangene Erklärungen zu Kündigung oder Mietzinserhöhung oder Betriebskostenänderung oder Modernisierungsankündigung
    • Kündigung wegen Gesundheitsgefährdung gemäß § 544 BGB

    Mietrecht – Mietvertrag

    • Grundsätzlicher Ausschluss der Befristung von Wohnraummietverträgen durch § 575 BGB n.F. (Ausnahme nur bei bevorstehendem Eigenbedarf, geplantem Umbau und absehbarem betrieblichen Wohnbedarf)
    • Umfassende Reform des Mietrechts zum 01.09.2001 gilt für Neu- und Altverträge

    Mietrecht für Vermieter

    • Rechte des Vermieters gegenüber Insolvenzverwalter des gewerblichen Mieters
    • Verkauf eines Mietobjekts, Übergang von Rechten und Pflichten auf den neuen Eigentümer - Rechtsverhältnis alter Eigentümer/Mieter, neuer Eigentümer/Mieter, alter Eigentümer/neuer Eigentümer
    • Mietzinserhöhung bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete mit verringerter Kappungsgrenze (20 [%] in 3 Jahren) und verlängerter Klagefrist (3 Monate); bei Modernisierungserhöhung mit verlängerter Ankündigungs- und verlängerter Mietzinserhöhungserklärungsfrist (jeweils 3 Monate)

    Mietrecht – weitere Bereiche

    • Verwirkung des Mietminderungsanspruches durch zunächst vorbehaltloses Weiterzahlen des Mietzinses in Mangelkenntnis?
    • Neues Betriebskostenrecht mit einjähriger Abrechnungs- und einjähriger „Mecker“-frist bei grundsätzlich flächenabhängiger Umlegung mit Verpflichtung zum Übergang zu verbrauchsabhängiger bzw. verursachungsabhängiger Erfassung und Umlegung
    • Grenze der „Überbelegung“ in Mietwohnung
    • Angleichung des Mieterschutzes bei Eintrittsrecht, Vorkaufsrecht, Pfandrecht zwischen Ehe- und Lebenspartnerschaft, teilweise auch nichtehelicher Lebensgemeinschaft
    • Verkürzung der Verjährungsfrist für alle Zahlungsansprüche (Miete, Kaution, Betriebskosten) zum 01.01.2003 von 4 auf 3 Jahre durch Schuldrechtsreform
    • Gewaltschutzgesetz schafft zum 01.01.2002 effektiven Opferschutz durch umfangreiche richterliche Eingriffsrechte in Mietverhältnisse, Besitz- und Hausrechte

Kontakt

Gerne rufen wir Sie zu einem gewünschten Zeitpunkt an. Bitte füllen Sie die unten angegebenen Felder aus, damit wir uns bei Ihnen melden können!

Vielen Dank!

Wann sollen wir Sie anrufen?
Angaben zu Ihrem Anliegen

Ihre Kontaktdaten




Abschicken
(Mit einem * versehene Felder müssen ausgefüllt werden.)